Rezepte

Matcha Creme

 11. 10. 2017
/
 Rezepte
/
 1069 Aufrufe

Der französische Dessert-Klassiker einmal anders

Wenn Sie Crème brûlée mögen, werden Sie Matcha Creme lieben.
Crème brûlée, oder auch die Königin unter den Desserts, ist Ihnen bestimmt ein Begriff. Fügt man noch Matcha hinzu, bekommt man ein raffiniertes Dessert, das Sie und Ihre Gäste vermutlich so noch nicht probiert haben.

Make it green!

Matcha ist wortwörtlich in aller Munde

Ob als Heißgetränk, erfrischend gekühlt auf Eis oder als Teil von fruchtigen Smoothies: Das Trend-Pulver aus Japan erfreut sich weltweit einer großen Fangemeinde. Dabei schmecken die zu feinem Pulver gemahlenen Grünteeblätter nicht nur, sondern machen auch munter und wirken sich positiv auf den Stoffwechsel aus. Und das Beste: Backen lässt sich damit auch ganz hervorragend. Zum Beispiel eine feine Dessertcreme mit Matcha.

Diese Zutaten brauchst du für die Matcha Creme.

Diese Zutaten brauchst du für die Matcha Creme.
Die Teebeutel werden direkt mit dem Schlagobers aufgekocht.
Die Teebeutel werden direkt mit dem Schlagobers aufgekocht.

Alle Zutaten werden miteinander verrührt.

Alle Zutaten werden miteinander verrührt.

Die Masse wird in hitzeresistenten Formen gefüllt und im Wasserbad ca. 30 Minuten gebacken.

Die Masse wird in hitzeresistenten Formen gefüllt und im Wasserbad ca. 30 Minuten gebacken.
  • Rezept für Matcha Creme

Rezept für Matcha Creme

Dessert-Genuss zum Löffeln

Matcha Creme

Zutaten (4 Portionen):

  • 3 Teebeutel TEEKANNE Grüner Tee mit Matcha
  • 4 Eier (3 Eigelb und 1 ganzes Ei)
  • 300 ml frisches Schlagobers
  • 4 EL Zucker

Zubereitung:

  • Bringen Sie das flüssige Schlagobers mit den Teebeuteln zum Kochen.
  • Anschließend Topf von der Herdplatte nehmen und den Tee weitere 5-10 Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 125°C vorheizen.
  • Eigelb vom Eiweiß trennen und zusammen mit dem ganzen Ei zum Schlagobers geben und verrühren.
  • Füllen Sie die Masse nun vorsichtig in kleine hitzeresistente Behälter und backen Sie sie im Wasserbad für ca. 30 bis 45 Minuten.
  • Machen Sie den Wackelpudding-Test: Die Creme ist perfekt, wenn sie zwar gekocht ist, aber dennoch weich wie ein Wackelpudding.
  • Abkühlen lassen und gut gekühlt genießen.

Tipp: Bestreuen Sie die fertige Creme mit Matchapulver, Kakao oder etwas braunem Zucker, den Sie kurz karamellisieren. Et voilà!

Rezepte

Pimp my tea: Mit Chai & Kurkuma

Rezepte

Easy Ice Tea – schnell & einfach selbstgemacht

 
TEEKANNE-Angebote per E-Mail erhalten Angebote per E-Mail

Unser Newsletter informiert Sie exklusiv über Schnäppchen und Sonderangebote in unserem Online Shop.

TEEKANNE Newsletter

Sie haben Freude an den schönen Dingen des Lebens, lieben den vielfältigen Geschmack der weiten Welt und legen Wert auf eine angenehme Atmosphäre. All das bietet der TEEKANNE Newsletter!

Attraktive Angebote
im Webshop
Regelmässig
neue Rezepte
Wissenswertes aus
der Welt des Tees
Gehen Sie mit
uns auf Reisen
 

Anmeldung zum Newsletter

Jetzt anmelden

Anmeldung zum Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum TEEKANNE Newsletter.
Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von TEEKANNE