Lifestyle

Tierisch gute Freunde

 18. 05. 2012
/
 Tee Lifestyle
/
 1193 Aufrufe

Tiere sind die besten Freunde des Menschen. Egal ob Hund, Katze, Hamster, Kaninchen, Wellensittich oder Goldfisch – Haustiere sind nicht nur süß, sondern haben auch positive Auswirkungen. Physisch und psychisch. Nachhaltig und nebenwirkungsfrei.

Gute Gesellschaft

Haben Sie ein paar Kilo zu viel auf den Rippen? Stehen Ihre Haare widerspenstig in alle Richtungen? Oder schauen Sie am Morgen immer mürrisch aus der Wäsche? Ihr pelziger oder gefiederter Gefährte kümmert sich nicht darum. Solange Sie Ihr Tier füttern und ihm Aufmerksamkeit schenken, liebt es Sie bedingungslos und völlig unabhängig von Äußerlichkeiten. Tiere urteilen nicht, sondern geben ein Gefühl von Nähe und Sicherheit. Besonders Hunde und Katzen spüren, wenn es ihrem Besitzer nicht gut geht, und betätigen sich als Seelentröster. Die ruhige und bedächtige Ausstrahlung einer Katze hilft selbst bei Depressionen. Hunde haben außerdem eine weitere positive Auswirkung auf ihr Herrchen: Sie bringen selbst den ärgsten Bewegungsmuffel vom Sofa weg und raus an die frische Luft!

Flirtfaktor Tier

Falls Ihnen bei aller Tierliebe der Sinn doch einmal nach menschlicher Gesellschaft steht, erleichtert Ihnen Ihr Tier die Kontaktaufnahme mit anderen Menschen. Vor allem Hunde entpuppen sich immer wieder als „Flirtfaktor“. Professor Reinhold Bergler von der Universität Bonn hat sogar herausgefunden, dass Hundehalterinnen anziehender wirken als Frauen ohne Hund. Ihnen wurden mehr Selbstdisziplin, Geduld, Familiensinn und eine optimistischere Lebenshaltung zugeschrieben.

Ciao, Stress!

Fühlen Sie sich oft gestresst? Dann sollten Sie vielleicht ein Tier aufnehmen. Der Kontakt zu Tieren hilft uns dabei, uns zu entspannen. Laut einer Studie der Universität von Buffalo helfen Haustiere sogar besser bei der Stressbewältigung als der Ehepartner oder die beste Freundin! Der Grund ist vermutlich, dass wir auf andere Menschen einen guten Eindruck machen wollen und uns dadurch noch stärker unter Druck setzen. Tiere dagegen bewerten unsere Stärken und Schwächen nicht, sondern beruhigen unsere Nerven allein durch ihre Präsenz. Kein Wunder, dass sie oft als Therapeuten auf verschiedensten Gebieten eingesetzt werden.

Gesund mit Katz und Hund

Hätten Sie gewusst, dass Katzen das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko um über 30 % senken können? Zu diesem Ergebnis kam eine zehnjährige Studie am Stroke Institute of Minnesota. Der Grund: Katzen bauen Stress ab, die Gefäße verkrampfen sich seltener. Am Medical College of Georgia hat man außerdem herausgefunden, dass die Samtpfoten Ihrem Baby größere Abwehrkräfte gegen Allergene wie Gräserpollen, Hausstaubmilben und Tierhaare verleihen. Und wenn Sie gerne Katzen, Hunde, Hamster & Co. streicheln, dann haben Sie jetzt noch mehr Grund dazu. Denn 15 bis 30 Minuten Streicheln pro Tag soll tieferen Schlaf schenken, das Immunsystem stärken und geistig beweglicher machen.

Tiere sind also nicht nur treue Freunde, sondern auch eine gute Gesundheitsvorsorge. Gut, dass die Beschäftigung mit ihnen viel mehr Spaß macht, als Medizin einzunehmen. Aber Achtung! Eine Nebenwirkung haben die putzigen Gesellen dann doch: Nur allzu leicht gewöhnt man sich an den liebevollen und treuen Gefährten an seiner Seite und will ihn nicht mehr missen!

Buchtipps:

Tiere als Therapie. Neue Wege in Erziehung und Heilung (Amazon, 21,– Euro)
Menschen brauchen Tiere (Amazon, 29,90 Euro)

Filmtipp:

Frau mit Hund sucht Mann mit Herz 
(Thalia, 10,99 Euro)

Tiere als Therapie. Neue Wege in Erziehung und Heilung

Tiere als Therapie. Neue Wege in Erziehung und Heilung

Menschen brauchen Tiere

Menschen brauchen Tiere

Frau mit Hund sucht Mann mit Herz

Frau mit Hund sucht Mann mit Herz
Lifestyle

Wohnträume mal anders

Lifestyle

Cool Sensations - Mixen, kalt aufgießen, genießen – die Getränke machen die Party!

 
TEEKANNE-Angebote per E-Mail erhalten Angebote per E-Mail

Unser Newsletter informiert Sie exklusiv über Schnäppchen und Sonderangebote in unserem Online Shop.

TEEKANNE Newsletter

Sie haben Freude an den schönen Dingen des Lebens, lieben den vielfältigen Geschmack der weiten Welt und legen Wert auf eine angenehme Atmosphäre. All das bietet der TEEKANNE Newsletter!

Attraktive Angebote
im Webshop
Regelmässig
neue Rezepte
Wissenswertes aus
der Welt des Tees
Gehen Sie mit
uns auf Reisen
 

Anmeldung zum Newsletter

Jetzt anmelden

Anmeldung zum Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum TEEKANNE Newsletter.
Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von TEEKANNE