Teeologie

Rooibos – Das mythenumrankte Nationalgetränk Südafrikas

 19. 09. 2014
/
 Teeologie
/
 1249 Aufrufe

Er wird vielerorts als südafrikanisches Wunderkraut bezeichnet und mit den geheimnisvollen Khoikhoi, den Ureinwohnern der Region um Kapstadt, in Verbindung gebracht – die Rede ist von Rooibos-Tee. Anders als Grüner oder Schwarzer Tee wird Rooibos nicht aus der Teepflanze gewonnen, sondern aus den nadelförmigen Blättern des Rotbusches, dem der Tee seinen Namen verdankt. Frei von Tein und Koffein kann Rooibos zu jeder Tageszeit genossen werden...

Aus dem Teekästchen geplaudert...

Es ist nicht überraschend, dass wir die erste Erwähnung des Rotbusch-Tees in der westlichen Welt einem Botaniker verdanken. Der Schwede Carl Peter Thunberg berichtet von der Zubereitung eines Nadelblätter-Tees durch das Urvolk der Khoikhoi in der Bergregion nördlich von Kapstadt. 1904 kaufte der russische Teehändler Benjamin Ginsberg den Tee der Khoikhoi, um ihn anschließend in Kapstadt unters Volk zu bringen. Kurze Zeit später (1930) wird die Teepflanze von Dr. Petter le Fras Nortier auf ihre gesundheitsfördernden Aspekte hin untersucht und in kommerziellem Anbau kultiviert.

Aus Gelb wird Rot

Aus dem Afrikaans, der Sprache seines Heimatlandes, übersetzt, bedeutet Rooibos nichts anderes als „roter Busch“ (rooi = „rot“, bos = „Busch“). Doch wer einen Blick auf den blühenden Strauch wirft, wird nicht umhinkommen, dessen gelbe Farbe zu bemerken. Nach der Ernte, die im Jänner beginnt und sich bis in den März hineinzieht, werden die Blätter gepresst und beginnen zu oxidieren, wodurch die rötliche Farbe sowie das süßliche Aroma des Rooibos entstehen. Genau wie bei Grünem Tee, bei dem die Schritte des Pressens und Oxidierens wegfallen, kann auch die unbehandelte Variante des Rooibos als Grüner Rooibos genossen werden.

Gesundes aus der Wiege der Menschheit

Der Tee ist reich an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen wie Kalium, Kupfer, Natrium, Eisen, Fluor, Vitamin C, Rutin, Phenolsäure u. a. Seine Flavonoide wirken sich krampflösend auf die Darmmuskulatur aus, weshalb der Tee bei Koliken von Kleinkindern beste Dienste leistet. Flavonoiden wird außerdem eine Wirkung gegen den Alterungsprozess und Krebs nachgesagt. Durch die Inhaltsstoffe Querzitin und Querzitrin wird das Glückshormon Serotonin positiv beeinflusst. Rotbuschtee wird deshalb gerne bei Depressionen, Schlafstörungen und Kopfschmerzen konsumiert.

Ihr Tee für den Sommer!

Rooibos wird klassisch mit frischem, sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen, anschließend sollte man ihn je nach Geschmack fünf bis acht Minuten ziehen lassen. Bei der Verwendung von Teebeuteln sollte darauf geachtet werden, das kochende Wasser nicht direkt auf den Beutel zu gießen, da durch das plötzliche Aufquellen der Teebeutel platzen könnte. Mit seinem fruchtig-süßen und zugleich milden Geschmack eignet sich Rooibos in der warmen Jahreszeit hervorragend als Eistee. Also, worauf warten Sie noch? Nichts wie raus auf die Terrasse!

 Es kann auch die unbehandelte Variante des Rooibos als Grüner Rooibos genossen werden.

 Es kann auch die unbehandelte Variante des Rooibos als Grüner Rooibos genossen werden.

Aus dem Afrikaans übersetzt bedeutet Rooibos nichts anderes als „roter Busch“ (rooi = „rot“, bos = „Busch“).

Aus dem Afrikaans übersetzt bedeutet Rooibos nichts anderes als „roter Busch“ (rooi = „rot“, bos = „Busch“).

Ihr Tee für den Sommer!

 

Ihr Tee für den Sommer!   
Teeologie

Nachhaltiger Genuss – Nachhaltigkeit ist die Mutter der Teetasse

Teeologie

Grüntee – Jahrtausende alte Geheimnisse aus der Teetasse

 
TEEKANNE-Angebote per E-Mail erhalten Angebote per E-Mail

Unser Newsletter informiert Sie exklusiv über Schnäppchen und Sonderangebote in unserem Online Shop.

TEEKANNE Newsletter

Sie haben Freude an den schönen Dingen des Lebens, lieben den vielfältigen Geschmack der weiten Welt und legen Wert auf eine angenehme Atmosphäre. All das bietet der TEEKANNE Newsletter!

Attraktive Angebote
im Webshop
Regelmässig
neue Rezepte
Wissenswertes aus
der Welt des Tees
Gehen Sie mit
uns auf Reisen
 

Anmeldung zum Newsletter

Jetzt anmelden

Anmeldung zum Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum TEEKANNE Newsletter.
Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von TEEKANNE