Nachhaltigkeit

Grüntee vs. Schwarztee

Sowohl Grüntee als auch Schwarztee gehören seit Jahrhunderten zur asiatischen Teekultur und zählen weltweit zu den beliebtesten Teesorten. Schwarztee schmeckt angenehm bitter und aromatisch und wird aufgrund seines hohen Koffeingehaltes häufig als Alternative zu Kaffee getrunken. Auch Grüntee enthält von Natur aus Koffein und besitzt zudem einen angenehm herben und frischen Charakter. Welches der persönliche Lieblingstee ist, ist natürlich eine Geschmacksfrage. Wir verraten euch welche Unterschiede und auch Gemeinsamkeiten die beiden Teesorten haben und was ihr sonst noch beachten solltet.

Die Gemeinsamkeit von Grüntee und Schwarztee

Sowohl grüner Tee als auch schwarzer Tee werden aus der gleichen Pflanze hergestellt. Die Grundlage von beiden sind die Blätter der Teepflanze Camellia sinensis, welche in tropischen und subtropischen Regionen rund um den Erdball wächst. Dabei befinden sich die bekanntesten Regionen für den Teeanbau in Asien. Die unterschiedlichen Teesorten entstehen durch die unterschiedliche Weiterverarbeitung des Blattguts und lässt sie dann entweder zum Grüntee oder Schwarztee werden.

Die Unterschiede zwischen Grüntee und Schwarztee

Die Unterschiede zwischen den beiden Teesorten beginnt schon kurz nach dem Pflücken. Bei Grüntee werden die Blätter nach der Ernte meist schon direkt in den Teegärten bearbeitet. Die Blätter werden dabei gedämpft, damit durch die Hitze eine Oxidation verhindert wird und somit die typische grüne Farbe der Blätter erhalten bleibt. Beim Schwarztee hingegen werden die Blätter im Teegarten von einer Maschine zusammengerollt und zerkleinert. Dadurch brechen die Zellwände innerhalb der Blätter auf und es wird Zellsaft freigesetzt. Anschließend beginnt, in feuchtwarmer Luft, der Fermentations- bzw. Oxidationsprozess. Die austretenden Säfte reagieren dabei mit der Luft und der Schwarztee erlangt seine charakteristische dunkle Farbe und sein typisches, herbes Aroma.

Die richtige Zubereitung

Wichtig ist, dass bei beiden, bei der Zubereitung, auf die richtige Wassertemperatur geachtet wird, da sich diese auf das Geschmacksergebnis auswirkt. Für Schwarz- und Grüntee liegt die ideale Aufgusstemperatur bei rund 100 Grad Celsius. Außerdem gilt generell, dass der Tee – sowohl Grüntee als auch Schwarztee – herber im Geschmack ist, je länger er zieht. Soll der Tee milder schmecken, darf er demzufolge nicht zu lange ziehen.

Beim Grüntee gibt es traditionell mehrere Zubereitungsmöglichkeiten:

Variante 1: 
Tee mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen. Nach 5 Minuten ist das Getränk am gehaltvollsten. Hinsichtlich des Koffein- bzw. Tein-Gehalts erreicht der Aufguss nach 3 Minuten sein Optimum.

Variante 2:
Wasser aufkochen, auf ca. 60°C abkühlen lassen. Dann den Tee aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen

Variante 3:
Wasser aufkochen, den Tee kurz überbrühen und den ersten Aufguss wegschütten. Dann den Tee ein zweites Mal aufgießen und 2 -3 Minuten ziehen lassen.

In der Regel empfehlen wir die Variante 1 Zubereitung mit kochendem Wasser u. a. aus folgendem Grund: Trotz gegenteiliger Meinung werden auch beim grünen Tee die – positiven – Bestandteile nur vollständig gelöst, wenn man den Aufguss mit kochend heißem Wasser vornimmt.

Aber wie auch immer Sie Ihren Grüntee zubereiten, entscheidend ist der einzigartige Genuss, der jede Tasse begleitet.

Der Einfluss der Wasserqualität auf den Geschmack

Neben der Qualität der Teeblätter hat auch die Qualität des Wassers einen erheblichen Einfluss auf den Geschmack des Tees. Je härter das verwendete Wasser ist, d.h. je mehr Kalk es enthält, desto bitterer wird der Geschmack.

Grüntee und Schwarztee - der Partner beim Abnehmen

Für einen gesunden Lebensstil ist nicht nur die Ernährung wichtig, sondern auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Diese sollte so kalorienarm wie möglich sein. Wer also nicht ausschließlich Wasser trinken möchte, findet in schwarzem und auch grünen Tee eine ideale Abwechslung. Neben der Tatsache, dass Tee keine Kalorien enthält – solange weder Zucker noch Milch hinzugefügt wird, wirken Grün- und Schwarztees auch anregend, was die Lust auf Bewegung fördern kann und somit ebenfalls zu einem gesunden Lebensstil beiträgt.

Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies, die für die Funktion der Webseite erforderlich sind (erforderliche Cookies), um mir Produkte und Leistungen anzubieten, die meinen Interessenschwerpunkten entsprechen und die Erstellung von Statistiken ermöglichen (leistungsbezogene Cookies) sowie auf kundenspezifisch gestaltete Produkte und Leistungen auf der Internetseite zugreifen zu können (Marketing Cookies). Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest Du hier. Du kannst Deine Einstellungen jederzeit ändern, indem Du die “Cookie-Einstellungen”oben auf der Seite aufrufst.

Akzeptieren
Cookie Einstellungen
Erforderliche Cookies
Leistungsbezogene Cookies
Marketing Cookies
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Dir getätigten Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Deiner Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie ermöglichen die Abwicklung der Warenkorbfunktion und des Bezahlvorgangs und helfen bei der Bewältigung von Sicherheitsproblemen sowie bei der Befolgung gesetzlicher Regelungen. Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Leistungsbezogene Cookies

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Website-Nutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können. In einigen Fällen können diese Cookies die Geschwindigkeit verbessern, in der wir Deine Anfragen bearbeiten und helfen, die von Dir ausgewählten Seiteneinstellungen zu erinnern. Wenn Du diese Cookies verweigerst, kann das dazu führen, dass Empfehlungen nur noch schlecht auf Dich zugeschnitten sind oder die Seite insgesamt langsam reagiert.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Webseite von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Deiner Interessen zu erstellen und Dir relevante Werbung auf anderen Webseiten zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Deines Browsers und Deines Geräts. Wenn Du diese Cookies verweigerst, kann das dazu führen, dass Dir Werbung angezeigt wird, die nicht relevant für Dich ist oder, dass Du keine Verbindung zu Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken herstellen kannst oder Inhalte nicht in sozialen Netzwerken teilen kannst. Wenn Du die Marketing Cookies erlaubst, dann werden auch die leistungsbezogenen Cookies aktiviert, da diese hierfür verwendet werden. Mit Aktivierung des Switches stimmst Du dieser Änderung ebenfalls zu.

Einstellungen Speichern